Allgemeine Reise- bedingungen

Reisebedingungen
Sämtliche Buchungen werden nur auf der Grundlage der nachstehend abgedruckten ALLGEMEINEN REISEBEDINGUNGEN entgegengenommen.Sofern Buchungen –telefonisch oder schriftlich-aufgegeben werden,erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen allgem. Reisebedingungen einverstanden.

1.Vertragsabschluß
Die Anmeldung kann nur bei B.A.S. direkt erfolgen.Durch die schriftliche Bestätigung von B.A.S. kommt der Vertrag zustande.Die Bestätigung erfolgt schnellstmöglich durch Übersendung an Sie.
2.Bezahlung und Aushändigung der Reiseunterlagen
Bei Vertragsabschluß ist eine Anzahlung zu leisten. Sie beträgt mindestens 15 % des Reisepreises. Die Anzahlungshöhe für Flugticket, Leihwagen und Hotels, werden von den jeweiligen Veranstalter mitgeteilt. Die Anzahlung pro Reisender darf Euro 260.00 nicht überschreiten, außer ein Sicherungsschein des Veranstalters wird vorgelegt. Die Restzahlung der Reiseleistung erfolgt bis 21 Tage vor Abreise gegen Übergabe der Reiseunterlagen.( immer je Person )
3.Leistungen
Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Reisebestätigung. Nebenabreden (Änderungen, Ergänzungen, etc.) bedürfen ausdrücklich einer schriftlichen Bestätigung.
4.Preiserhöhungen
Preiserhöhungen aufgrund von Umständen, die erst nach der Reisebestätigung eingetreten sind und nicht vorhersehbar waren, können dem Kunden belastet werden. Bei Vertragsabschluss wurden die zur Zeit gültigen Flug- u. Leihwagen-Preise, in EURO in Rechnung gestellt. Die Ferienhauspreise und die Hotelbuchungen sind in US-Dollar vor Ort fällig. Bei Änderung des Wechselkurses, zum Euro, von mehr als 5 %, erhöht sich der Reisepreis um diese Wechselkursänderung. Bei einer Erhöhung der Flughafengebühren oder der Steuern,erhöht sich der Reisepreis anteilig um diese Erhöhung. Alle evt. Erhöhungen müssen den Reisenden mindesten 21 Tage vor Reiseantritt in schriftlicher Form mitgeteilt werden.
5.Reiserücktritt
Der Kunde ist berechtigt, jederzeit vor Reisebeginn vom Vertrag zurückzutreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei B.A.S. Die Erklärung durch einen eingeschriebenen Brief wird empfohlen.Bei einem Reiserücktritt entstehen B.A.S. nachfolgende Kosten:
a)Linienflug;ab Buchungstag € 150.00 oder Buchungsbestätigung nach Ticketing lt. der Buchungsbestätigung. Bei Charterflug besondere Bedingungen lt. Ausschreibung.
b)Leihwagen; ab Buchungstag 20 %des Reisepreises, bei Ausstellung des Vouchers sind 50 % des Voucherpreises bei nichtantritt der Reise 100% des Preises.
c)Hotel; ab Buchungstag € 50.00, Nichtantritt € 150.00
d)Haus/Wohnung; bis 61 Tg vor Reisebeginn 30 % der Miete

60-46 Tg vor Reisebeginn 40 % der Miete
45-29 Tg vor Reisebeginn 50 % der Miete
28-15 Tg vor Reisebeginn 80 % der Miete
ab 14 Tg vor Reisebeginn 95 % der Miete

Maßgeblich sind die ausgedruckten Stornobedingungen des jeweiligen Objektes. Bei einem Objekt, dessen Preis von der Belegung abhängt, kann ein Rücktritt mit der Folge, daß obige Stornosätze Anwendung finden, nur insgesamt von allen Teilnehmern erfolgen. Tritt nur ein oder mehrere Teilnehmer zurück,so muß für diese Teilnehmer eine Stornogebühr in voller Höhe des Reisepreises pro Person berechnet werden. Andere Stornobedingungen als hier aufgeführt, werden im Mietvertrag mit ausgedruckt. Bis Reisebeginn kann der Kunde verlangen, daß statt seiner ein Dritter an der Reise teilnimmt, sofern dem nicht besondere Gründe entgegen stehen. Wir berechnen für diese Änderung € 30.00 an Gebühr.
Gewährleistung/Abhilfe
Weist die Reise aus Ihrer Sicht Mängel auf, so wenden Sie sich bitte unverzüglich an die zuständige Verwaltung vor Ort, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Sollte die Mängelanzeige vor Ort nicht erfolgen, so kann dies für Sie zur Folge haben,daß Sie für diese Mängel keine Ansprüche geltend machen können.Unabhängig der Mängelanzeige vor Ort, müssen Sie binnen einer Frist von 1 Monat nach vertraglichem Ende der Reise etwaige Ansprüche auf Minderung ausdrücklich geltend machen.
Haftungsbeschränkung
Soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch BAS herbei geführt worden ist,sondern der Mangel nur durch den Hausbesitzer als Leistungsträger zu vertreten ist, sind Haftungsansprüche nur an den Eigentümer des Mietobjektes als Leistungsträger zu stellen.BAS wird Sie dabei unterstützen.Das gleiche gilt für Hotelbuchungen, Leihwagenvermieter und Fluggesellschaften, bei denen BAS nur als Vermittler derer Leistungen fungiert.
Flugzeiten
Soweit BAS vor Übergabe der Flugtickets Flugzeiten bekannt gibt, Steht dies unter dem Vorbehalt der Änderung seitens der Fluggesellschaften. Für Flugverspätungen und Verzögerungen haftet BAS nicht, soweit dies nicht auf ein Verschulden von BAS zurück zu führen ist, wenn auch die Fluggesellschaft ihre Haftung insoweit wirksam ausgeschlossen hat.
Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Mainz. Für den Fall, daß der Vertragspartner von BAS keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat bzw. für den Fall, daß die im Klagewege in Anspruch zu nehmende Partei nach Vertragsschluß ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich dieses Gesetzes verlegt hat, wird als Gerichtsstand MAINZ vereinbart.

Eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Auslands- Krankenversicherung ist im Reisepreis nicht enthalten. Wir möchten Ihnen aber dringend den Abschluss einer Reiserücktritts- Kostenversicherung und der Auslands- Krankenversicherung empfehlen, damit Sie im Fall einer Stornierung, etwa durch Krankheit oder Todesfall in der Familie, sowie bei Erkrankungen im Ausland, keinen finanziellen Verlusst haben.

BAS –Betz-Anlagen-Service
FLORIDA-REISEN
basfloridareisen@web.de
55129 Mainz
Bahnweg 89
Phone 06131-59407
Fax 06131- 593553